IMG_8570.JPG

Mit etwas Distanz betrachtet, ist jedes Leben ein komplexes Kunstwerk - eine magische Geschichte

Das ist meine..

 

 

Von klein auf war es mir möglich, Erfahrungen ausserhalb der gewohnten Alltagsrealität zu machen. Ich war in der Lage Dinge wahrzunehmen, die anderen verborgen blieben. So wusste ich um komplexe Zusammenhänge der Probleme meiner Eltern, von denen ich heute denke, dass sie nicht einmal meinen Eltern bewusst waren. 

Es war kein einfacher Weg diese intensiven erweiterten Wahrnehmungen mit dem Heranwachsen in einer normalen Umgebung in Einklang zu bringen. Ich merkte früh, dass die Menschen lieber in einer Art Ersatzwirklichkeit lebten, anstatt sich mit ihren wirklichen Problemen auseinanderzusetzen und dass es ungeschriebene Gesetze gab, was das ansprechen dieser Probleme betraf. Ich lernte deshalb meine Wahrnehmungen geheim zu halten.

Als ich mit acht Jahren bei einem schweren Unfall erlebte, dass jenseits der Grenze des Todes eine Welt von unglaublicher Schönheit und Kraft existiert, war ich endgültig kein normaler Junge mehr. Je älter ich wurde um so grösser wurden die Fragen, die meine Erfahrungen in der erweiterten Wirklichkeit in mir zurückliessen. 

Im jungen Erwachsenenalter machte ich mich auf die Suche nach Antworten. Ich machte eine Ausbildung zum Reiki Meister um mehr über die Energieströme zu lernen, die ich ähnlich wie Elektrizität durch mich und meine Umgebung fliessen spürte. Um mein Wissen zu vertiefen machte ich eine Ausbildung zum Geomanten (AMA), erlernte die Kunst der Radiästhesie (Modernes Rutengehen) und besuchte Kurse im Bereich der Tiefenpsychologie, unter anderem Kurse zur Atemtherapie und Ökotherapie bei Dorothea Maeder, die mich im Umgang mit der erweiterten Wahrnehmung, zu der auch sie Zugang hat, sehr inspirierte. 

Auf der Suche nach wissenschaftlichen Antworten zu meinen Erlebnissen, studierte ich eingehend die Evolutionstheorie im Selbststudium und in einzelnen Kursen an der ETH Zürich. Später begab ich mich mit meinen literarischen Exkursen in die unglaublichen Tiefen der Physik. Insbesondere im Bereich der Quantenphysik fand ich Antworten. In meinen ausserkörperlichen Erfahrungen hatte ich Welten erforscht, die denselben Gesetzen folgten, wie sie die Quantenphysik ans Licht brachte.

Ich war beflügelt von all den Einsichten über den Aufbau der Welt und von der Tatsache, dass alle meine Erlebnisse, die in Widerspruch zu dem standen, was die meisten Menschen über die Wirklichkeit zu wissen glaubten, tatsächlich ins Weltbild der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse passten. Ich war kein Freak! Meine Wahrnehmung der Welt war der allgemeinen voraus!

Ich hatte nicht vor, diesen Umstand dazu zu nutzen, mich besser als andere zu fühlen. Vielmehr war ich jetzt bereit, meine Forschungen in der erweiterten Wirklichkeit auf wissenschaftlichem Niveau voranzutreiben. 

Ich lernte meine wunderbare Frau Selina kennen, die mit derselben Gabe der ausserkörperlichen Wahrnemung zur Welt gekommen ist wie ich. Gemeinsam begaben wir uns in die tiefsten Tiefen der Psyche. In Jahren der inneren Aufarbeitung erarbeiteten wir ein Bild der Psyche des Menschen, wie es bisher nicht da gewesen war. 

Gleichzeitig bereisten wir die Welt und sind Eltern von zwei wundervollen Kindern (Lua 6 und Moa 3). Wir haben beide das Teilen unserer Erkenntnisse zu unserem Beruf gemacht. Seit kurzem leben wir wieder in unserer Heimat, der Schweiz.

 

 

    HISTORY

  •   Erweiterte Wahrnehmung seit der Kindheit
  •   Nahtod Erfahrung mit acht Jahren
  •   Ausbildung zum Reiki Meister
  •   Ausbildung zum Geomanten AMA
  •   Ausbildung zum Radästesisten AMA
  •   Ausbildung zum Ökotherapeuten und Atemtherapie
  •   Selbststudium der Evolutionsbiologie mit Belegung von Vorlesungen an der ETH Zürich
  •   Eingehendes Selbststudium der Physik und der Quantenphysik
  •   Über ein Jahrzehnt vertiefte Meditationspraxis
  •   Studium der Menschlichen Psyche